Unser Rudel ?

In Bearbeitung …… Text folgt . 

Auf dem Foto sehen wir 

Buddy , Pucky und Beverly

Die " Y - Bande " ....smile .

Skipper der " Dicke " 

 

Auch Skipper kam am 24.5.2010 über einen Kontakt aus dem Internet zu uns.


Sabine hatte eine Dame angeschrieben, die einen roten Fundkater gemeldet hatte.


Skipper hieß zu der Zeit noch Findus und war laut angaben der Dame ca. 1 1/2 Jahre alt zum Zeitpunkt seines Fundes. Skipper wurde mitten in der Innenstadt von Krefeld am 25. Dezember im Motorraum eines Autos aufgefunden. Völlig abgemagert. Ohne Kennzeichnung, ohne kastriert zu sein!

 

Der Mann, der ihn in seinem Auto gefunden hat, hatte sich nicht wirklich darum gekümmert, den Besitzer des Katers ausfindig zu machen und nahm den Kater einfach mit zu sich. Da er aber 2 Katzen hatte, und Findus noch nicht kastriert war, fiel ihm bald auf, dass beide seiner Katzen nach kurzer Zeit trächtig waren :D. Er bat seine Bekannte, den Kater bei sich aufzunehmen, da er nicht noch mehr Nachwuchs wollte.
Die Dame nahm Findus bei sich auf und musste ihn bald in eine extra Etage des Hauses bringen, da ihre vorhandene Katze Findus nicht leiden konnte und ihn verprügelte.
Findus wurde kastriert und blieb nun erst mal ohne Katzengesellschaft.
Die Dame konnte ihn unter diesen Umständen nicht behalten. Aber in ein Tierheim wollte sie ihn auch nicht bringen. Sie schaltete einige Inserate und informierte das zuständige Tierheim, dass der Kater bei ihr wäre. Leider meldete sich kein Besitzer.
Und um ihm den Aufenthalt im Tierheim zu ersparen, fragte sie mich, ob wir ihm nicht eine Pflegestelle bieten könnten. Wir sagten zu, da Frodo ja alleine war und wegen meiner Angst, wieder einen Kater zu verlieren auch keinen Freigang bekam.


So wurde Findus am 24.5.2010 zu uns gebracht.  Er war vom ersten Moment an zufrieden und total verschmust. Wir hatten uns vorgenommen, ihm eine Chance zu geben und nochmal intensiv nach seinem Besitzer zu Suchen. Ein halbes Jahr hatten wir geplant. Dann sollte er entweder doch ins Tierheim oder vermittelt werden.
Nachdem er sich hier bei uns wunderbar zurechtgefunden hat und ein wirklich witziger und liebenswerter Kater ist, haben wir nach Ablauf dieser gesetzten Zeit beschlossen, ihn bei uns zu behalten.
Skipper ist ein draufgängerischer, tollpatschiger, witziger, aufmerksamer und anhänglicher Kater. Er fordert seine Streicheleinheiten ein und  teil seine Launen oft und viel durch Lautgebung mit.

 

® Sabine ® 

 

 

Das ist Frodo . ( † )

Leider mussten wir ihn 2018 über die Regenbogenbrücke gehen lassen :( .

Er war ja schon von Anfang an immer das kränkelnde Kind und zum Schluss hat er sich irgendwie nie wieder richtig erholt . Er war immer der sanfte , im Gegensatz zu Skipper . 

 

Frodo war immer gern draussen , manchmal kam er nur zum fressen rein und verschwand dann gleich wieder . Im Winter hat er es dann doch mal länger hier in der Wohnung ausgehalten . Er war auch nicht so dicke mit Skipper , oder eher umgekehrt . Skipper hat ihn sehr oft geärgert . Aber da ja Frodo einen eigenen Leibwächter hatte , war es für ihn immer gut wenn Buddy zur Stelle war . Vorher hatte Oscar immer auf ihn aufgepasst ..... und dann übernahm Buddy diesen Job . 

Beverly und Frodo ( † ) ganz dicke .